Tauchfahrt Rheinaue – Alles klar?

„Der April, der macht was er will“ – alte Bauernweisheit

Regen folgt auf Sonne, Windstille und Böen wechseln sich ab, plötzlich zieht ein Gewitter auf oder es schneit sogar kurz – der launische April macht eben, was er will und der Auensee in der Bonner Rheinaue? Was macht der im April? Es sieht nicht gut aus:

Bildmaterial von Mittwoch, 14.04.2021, 15.00 – 16.00 Uhr

Im Video zitierte Pressemitteilungen der Bundesstadt Bonn vom 16.06.2019 und vom 15.03.2021

Zum Stapellauf bereit

Das schwimmende „Fritten Schälchen“ ist bereit zum Stapellauf und für die Jungfernfahrt auf dem Auensee in der Bonner Rheinaue gut gerüstet.

Ein neuer Bootsführer ist auch schon gefunden, er nennt sich „Fritten Calli“; Ähnlichkeiten mit lebenden Personen wären rein zufällig. Fritten Calli ist zur Zeit noch in der Garderobe/Maske und wird für seinen ersten Einsatz an der Fritteuse herausgeputzt. Er scheint engagiert und liefert auch frei Haus, sofern dieses mit seinem Schälchen wasserseitig in der Region Rhein-Sieg erreichbar ist. Einen Bootsführerschein hat Calli nicht; er ist ein Naturtalent.

Die gefräßige Möwe Clara hat ihren neuen Futterplatz auch schon gefunden; sie hat in großer Erwartung sofort Platz genommen.

Fritten Calli ungeschminkt

Callis Leckereien aus der Fritteuse

Speisekarte

klein, aber fein

Pommes

großes Schälchen 50Pf

mittlere Schale 70 Pf

kleines Schüsselchen 90 Pf

Mayo | Ketchup 10 Pf

Cola | Fanta o,2 L 50 Pf

Calli träumt davon, beim nächsten Rhein in Flammen an der Spitze der Schiffe mit seinem Fritten Schälchen vorauszufahren.

Segeln – Die Langsamkeit

An einem kalten Sonntagvormittag Anfang April auf dem Auensee in der Rheinaue Bonn, nahezu kein Wind. Manche mögen es als langweilig empfinden. Es ist die Langsamkeit. Man muss sie auch mal ertragen können, denn sie kann gut tun.

M-Boot „Flipper“ von Ernst Topp – Anfang der 1970er Jahre:

Marblehead-RC-Modellyacht – kurz M-Boot genannt.

  • Länge 1.270 mm
  • Breite ca. 200 mm
  • Tiefgang ca. 700 mm
  • Masthöhe ca. 2.1500 mm
  • Gesamthöhe 2.9500 mm, 2-Kanal Fernsteuerung (je ein Kanal für Segelwinde und Ruder)

Eine Bootsklasse die schon vor 100 Jahren in den USA in der Stadt Marblehead gegründet wurde. Die Klasse ist sehr verbreitet und wird in internationalen Regatten gesegelt.